Deutsche Küste > Nordsee > Verkehrstrennungsgebiet






Station "TW / EMS" (Ab 1988 "GW/EMS")

Erst-Position: 54°10´00´´N 6°20´48´´O    Station eingerichtet: 1972




1972
„TW/EMS“ (Tiefenwasserweg / Ems)

Feuerschiff TW/EMS wird ausgelegt
[NfS. Nr. 3289 v. 26.8.1972]

Geogr. Lage: 54°10´00´´N 6°20´48´´O
Beschreibung: Rotes, dreimastiges Feuerschiff TW/EMS mit schwarzem Stundenglastoppzeichen am Großmast, Nebelschallsender, Funkfeuer und Signalstelle.
Kennung; Glt. 8 s
Bei Nebel usw.: Schallzeichen (Tonhöhe 525) mit Membransender, Mo (AB) 30 s.
Angaben: Dicht WSW-lich vom Feuerschiff wird eine rote Spierentonne mit Leuchte und Glt. 4s als Ortstonne ausgelegt.



Der Humber — Elbe-Weg und der PE-Weg zwischen Humber — Elbe-Weg und Verkehrstrennungsgebiet Deutsche Bucht sind aufgehoben worden.

Feuerschiff TW/EMS und Ortstonne ausgelegt
[NfS. Nr. 4226 v. 4.11.1972]

Geogr. Lage: 54°10´00´´N 6°20´48´´O
Karteneintragung: Feuerschiff TW/EMS mit Glt. 8 s Racon RS. Sgn-S. und rote Spierenleuchte mit Leuchte und Glt. dicht WSW-lich davon
Beschreibung: Rotes, dreimastiges Feuerschiff TW/EMS mit schwarzem Stundenglastoppzeichen am Großmast
Tragweite: 14 sm
Sichtweite: 12 sm
Bei Nebel usw.: Schallzeichen (Tonhöhe 525) mit Membransender, Mo (EM) 30 s.
Racon: Bakensignal 1 Strich, Wiederkehr 48 s, Reichweite 8 sm; Sendezeit ununterbrochen

1973

Feuerschiff "TW/EMS" auf ungf. 54°10,0´N, 6° 20,8´O,
Kennung Glt. 8s N-S Racon RC. Sgn-S.
liegt an der Kreuzung zum Verkehrstrennungsgebiet Deutsche Bucht und r. Spierentonne mit Leuchte und Glt. 4s dicht WSW-lich davon.
1978

   Im Zuge der Einführung des "Betonnungssystems "A" (rot an Backbord) Gebiet 2 (1978)" wurden Veränderungen schwimmender und fester Schiffahrtszeichen ausgeführt:


Name: TW/Ems (ex TW/Ems/F-Sch.)
Beschreibung: rot-weiß senkrecht. gestreifte Bk-Lcht-Tn. mit rotem Ο
Geogr. Lage: 54°10´00´´N 06°20´48´´O
Ausführung: 17.IV.1978

Name: TW/Ems/F-Sch.
Beschreibung: Ortstonne
Ausführung: wird eingezogen 17.IV.1978



Feuerschiff TW/Ems und Ortstonne werden eingezogen,
Leuchttonne TW/Ems wird ausgelegt
[NfS. Nr. 969 v. 4.3.1978]

Zeit der Ausführung: Demnächst; ohne weitere Nachricht

Geogr. Lage: Ungf. 54°10,0´N 6°20,8´E, am Ort des eingezogenen Feuerschiffs
Karteneintragung: Schwarz-rot senkrecht gestreifte Leuchttonne TW/Ems mit Glt. 8s uns Radon.
Angaben: Die Ortstonne dicht WSW-lich davon ist zu streichen.

1979

Radarantwortbake eingerichtet
[NfS. Nr. 4345 v. 1.12.1979]

Geogr. Lage: Ungf. 54°10,0´N 6°20,8´E
Karteneintragung: Racon
1988

Leuchttonne TW/Ems durch Feuerschiff TW/Ems ersetzt
[NfS. Nr. 28 v. 17.7.1988]

Geogr. Lage: Ungf. 54°10´00´´N 6°20´48´´E
Leuchttonne TW/Ems durch rotes Feuerschiff TW/Ems mit Glt. 17 sm Racon (T) ersetzt.
"GW/EMS" (VTG German Bight Western Approach)
1992

   UFS GW/EMS (B 1051)







Geogr. Lage: 54°11´N, 7°26´E
Kennung: Glt. 8 s;
N-S. Mo. (R) Membransender unterbrochen
Höhe über Wasser: 12 m
Höhe des Feuerträgers: 12 m
Tragweite: 17 M
Unbemanntes rotes Schiff von 26 m Länge mit angestrahltem Feuerträger, Aufbauten achtern.





Neuer Nebelschallsender
[NfS. 40 v. 2.10.1992 (WSA Wilhelmshaven 18.9.1992)]

Geogr. Lage: 54°10,0´N 6°20,8´E
Horn Mo (R) 30 s
Ausführung: Voraussichtlich am 8.10.1992
2002

Feuerschiff eingezogen
[NfS. 28 v. 12.7.2002]

Füge hinzu

"eingezogen" beim Feuerschiff GW/EMS auf 54°09,96´N 006°20,72´E

2005

Feuerschiff durch Großtonne ersetzt
[NfS. 34 v. 26.8.2005]

Ersetze

Feuerschiff GW/EMS durch Großtonne mit Racon auf 54°10,0´N 006°21,0´E.

2008

Betonnungsumstellung auf Mittefahrwasser
[BfS. 111/08, WSA Cuxhaven 14.10.2008 ] ©elwis

Geogr. Lage: VTG German Bight — Western Approach
Zeit der Ausführung: 45. KW
Gültig von: 03.11.2008
Gültig bis: auf Widerruf
Angaben:

Zur Vereinheitlichung der Verkehrstrennungsgebiete East Friesland und German Bight — Western Approach wird die Betonnung des Verkehrstrennungsgebietes German Bight — Western Approach von der Lateral Bezeichnung auf eine Safe Water Mark (Mittefahrwasserbetonnung) Bezeichnung umgestellt. Die beiden Feuerschiffe "GW/Ems" und "German Bight" verbleiben auf ihren Positionen.
Zwischen den Feuerschiffen "GW/Ems" und "German Bight" werden 3 senkrecht Rot / Weiß gestreifte Mittefahrwassertonnen (Linsentonnen) mit den unten aufgeführten Namen und Kennungen auf folgende Positionen verlegt:

1. 54°10,21952´N 006°37,41580´E      Name GW / A      Kennung: LFl 5s
2. 54°10,44317´N 006°54,11472´E      Name GW / B      Kennung: Iso 4s
3. 54°10,62824´N 007°54,81741´E      Name GW / C      Kennung: LFl 10s

Zur Kennzeichnung der Jade — Approach Abzweigung wird die Tonne "GW 11/ Jade" in "GW/Jade" umbenannt, behält die Kennung bei und verbleibt auf der Position.
Die drei Mittefahrwassertonnen sollen in der 45. KW ausgelegt werden.
Im Anschluß daran werden die Tonnen GW1 — GW12 Wetter erlaubend eingezogen.

2010
2013

Störung an Anlage
[BfS. 6/13, WSA Wilhelmshafen 25.03.2013] ©elwis

Geogr. Lage: Deutsche Bucht. Emsansteuerung
Zeit der Ausführung: sofort
Gültig von: 25.03.2013
Gültig bis: auf Widerruf

Angaben:

Deutsche Bucht. Ausfall de Racons:
FS "GW/Ems" Pos.: 54°09,957´N 006°20,721´E

2015

Störung an Anlage
[BfS. (T)5/15, WSA Wilhelmshafen 26.01.2015] ©elwis

Geogr. Lage: Deutsche Bucht. Emsansteuerung
Zeit der Ausführung: sofort
Gültig von: 28.01.2015
Gültig bis: auf Widerruf

Angaben:

Deutsche Bucht.
FS "GW/Ems" Pos.: 54°09,957´N 006°20,721´E
ist auf Grund einer technischen Störung bis auf weiteres eingezogen und nicht auf Position.



Störung an Anlage beseitigt
[BfS. (T)8/15, WSA Wilhelmshafen 24.03.2015] ©elwis

Geogr. Lage: Deutsche Bucht. Emsansteuerung
Zeit der Ausführung: sofort
Gültig von: 24.03.2015
Gültig bis: 25.03.2015

Angaben:

Deutsche Bucht.
FS "GW/Ems" Pos.: 54°09,957´N 006°20,721´E
liegt wieder auf Position.
Die BfS (T)5/15 ist hiermit aufgehoben.

2017

Technischer Defekt
[BfS. (T)10/17, WSA Wilhelmshafen 20.03.2017] ©elwis

Geogr. Lage: D54°09.957´N 006°20.721´E
Zeit der Ausführung: sofort
Gültig von: 20.03.2017
Gültig bis: auf Widerruf

Angaben:

Das unbemannte FS "GW/Ems" ist auf Grund eines technischen Defektes eingezogen und liegt nicht auf Position.



UFS wieder auf Position
[BfS. (T)21/17, WSA Wilhelmshafen 30.05.2017] ©elwis

Frühere BfS.: (T)10/17
Geogr. Lage: D54°09.957´N 006°20.721´E
Zeit der Ausführung: sofort
Gültig von: 23.05.17
Gültig bis: 30.06.17

Angaben:

Das unbemannte FS "GW/Ems" liegt wieder auf Position. Die BfS (T)10/17 ist aufgehoben.


< < zurück